Kundenhotline
08751 / 74 – 1183

Klempner in Berlin Reinickendorf

Wenn die Heizung streikt oder Druck verliert

Gründe, einen Klempner zu beauftragen, gibt es viele. Verlegen von Fußbodenheizung, regelmäßige Wartung Ihrer Gasheizung oder die Inanspruchnahme eines Notdiensts sind hier nur einige Beispiele. Gerade für diejenigen, die noch keinen langfristigen Partner in Sachen Heizungstechnik an Ihrer Seite haben, lohnt sich die Suche über unser Portal.

Umkreis: 25 km
Loading Spinner Animation

Entschuldigung - leider konnten wir keinen Heizungsbauer für Sie finden. Bitte versuchen Sie eine andere Postleitzahl oder einen anderen Ortsnamen oder wenden Sie sich direkt an uns .

Reinickendorf – Berliner Kiez mit grüner Idylle

Hört man von Berliner „Szenebezirken“, stechen meist die Stadtteile „Friedrichshain“, „Kreuzberg“, „Neukölln“ oder „Prenzl’ Berg“ besonders hervor. Reinickendorf muss sich aber hinter besagten Bezirken keinesfalls verstecken: Hier gibt es eben nicht nur „Szene“, sondern die perfekte Mischung aus Kiezleben und Idylle.

Der Borsigturm liefert als Flaggschiff der Borsig-Werke eine dystopische Kulisse, die gerade aus „Blade-Runner“ oder Fritz Langs „Metropolis” entsprungen zu sein scheint. Wer einmal abschalten möchte, kann das in Reinickendorf gut in der Umgebung rund um den Tegeler See tun oder flaniert durch die schier endlosen Grünflächen von Heiligensee.

Vom Angebot der Sanitärinstallateure und Heizungsbauer kann der Reinickendorfer aber beinahe erschlagen werden: Über 40.000 Ergebnisse liefert Google bei der Suche nach einem Klempner in Reinickendorf. Wen also beauftragen, wenn die Heizung an Druck verliert oder die Heizkörper kalt bleiben? Unser Portal steht Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite und zeigt Ihnen umgehend qualifizierte Anbieter direkt aus Ihrer Nähe auf.

Heizung bleibt kalt – was tun?

Manchmal ist es schon mit einer simplen Heizkörper-Entlüftung getan. Gerade wenn es in den Heizkörpern blubbert und gluckst, befindet sich zu viel Luft im Heizkreislauf. Diesen Schritt kann jeder Haushalt selbst durchführen. Auch wenn Sie kein „Gluckern“ in der Heizung vernehmen können, ist es ratsam, mindestens einmal im Jahr und bestenfalls vor den kalten Wintermonaten die Heizkörper zu entlüften. Wie Sie eine Entlüftung vornehmen ist im Folgenden kurz zusammengefasst:

  • Stellen Sie die Umwälzpumpe ab und warten Sie mindestens eine halbe Stunde.
  • Drehen Sie die Thermostate auf Maximalstufe.
  • Halten Sie ein Auffanggefäß oder einen saugstarken Lappen unter das Ventil.
  • Drehen Sie das Ventil mit einem Entlüftungsschlüssel auf, bis Sie ein Zischen vernehmen.
  • Sobald das erste Wasser austritt, ist die Luft raus und Sie können das Ventil wieder zudrehen.

Aber nicht immer ist der Grund für eine kaltbleibende Heizung Luft im Kreislauf. Wenn das Wasser nicht genug Druck aufbauen kann, um zu zirkulieren, bekommen Sie ebenfalls kalte Füße. Bei regelmäßigen Wartungen wird in der Regel der Druck über Zeit in Ihrem Heizsystem gemessen. Ist dieser dauerhaft zu niedrig, liegt ein Problem vor und es muss eventuell Heizungswasser nachgefüllt werden.

Wann sollten Sie einen Klempnerservice in Anspruch nehmen?

Wenn es nicht gerade ums Entlüften geht, lassen Sie die Schadensbehebung lieber von einem Handwerksbetrieb vornehmen. Heizwasser nachfüllen sollten Sie nicht selbst erledigen: Ist der Druck nicht optimal, steigen nicht bloß die Heizkosten, bei Folgeschäden an der Anlage haftet außerdem keine Versicherung.

Bei nicht einfach identifizierbaren Problemen an der Heizung sollte also immer ein kompetenter Heizungsinstallateur einen Blick auf Ihre Anlage werfen. Jemanden in Ihrer direkten Nähe finden Sie über unser Portal. Ausführlichere Informationen, was zu tun ist, wenn der Heizungsdruck abfällt und viele weitere Tipps, zum Beispiel, woran Sie einen guten Heizungsbauer erkennen, bekommen Sie kostenlos in unserem Magazin.